Technischer Ausschuss

Werner Heuser
Vorsitzender

Dr. Withold Groborz
Stellvertetender Vorsitzender

Der Technische Ausschuss behandelt wichtige Bereiche der BKRI-Verbandsarbeit. Bei den Sitzungen des Technischen Ausschusses werden in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen praxisbezogen erörtert. Der Technische Ausschuss verbindet seine Aktivitäten mit Betriebsbesichtigungen direkt vor Ort.

Eine Zielsetzung des Technischen Ausschusses besteht darin, Erfahrungen zwischen den Mitgliedsfirmen auszutauschen. Daneben werden fundierte Konzepte entwickelt sowie realisiert. Der Technische Ausschuss setzt sich unter anderem mit Fragestellungen der Rohstoffsicherung, der Gewinnungstechnik sowie der Aufbereitung von Rohstoffen auseinander.

Weitere wichtige Themen sind beispielsweise die Qualitätssicherung, grundlegende Umweltschutzvorgänge und die stets aktuelle Quarzfeinstaubproblematik.

2020/2021 wurden im Technischen Ausschuss folgende Themen erörtert:

  • Wasserstoff für und mit Keramik
  • Branchenplattform „bbs biodiversität“
  • Berichte zu aktuellen Themen auf Bundesebene und auf europäischer Ebene
  • Umsetzung der Rahmenvereinbarung über die Einleitung von Wässern des Tonbergbaus im Westerwald in die Oberflächengewässer
  • Normungsprojekt zur Bestimmung der Beständigkeit gegen Schwefelsäure nach dem Bundesberggesetz

2019/2020 wurden im Technischen Ausschuss folgende Themen erörtert:

  • Einsatz von hyperspektraler Bildgebung zur Identifikation von Materialunterschieden oder -übereinstimmungen anhand der chemischen Zusammensetzung
  • Verwendung kalzinierter Tone in Bauprodukten

2018/2019 wurden im Technischen Ausschuss folgende Themen erörtert:

  • Rechtsprechung zum Verschlechterungsverbot nach EU – Wasserrahmenrichtlinie: Konsequenzen für die wasserrechtliche Praxis
  • Die Folgen der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zur EU-Wasserrahmenrichtlinie: Ein Beispiel aus der Praxis
  • Ökobilanzen – eine Methode zur Bewertung der Nachhaltigkeit
  • Die Novelle des Umweltrechtsbehelfsgesetzes: Neue Klagemöglichkeiten für Nachbarn und Naturschutzverbände – gibt es noch rechtssichere Genehmigungen?
  • Einstufung und Kennzeichnung von Titandioxid und Al+++ in Tonen und Kaolinen

2017/2018 wurden im Technischen Ausschuss folgende Themen erörtert:

  • Naturschutz und Natura 2000: Biodiversitätsdatenbank und BKRI Rahmenvereinbarungen
  • Flockungsmittel in der Wasseraufbereitung
  • Aktuelles zu Quarzfeinstaub aus Berlin und Brüssel
  • Verkehrssicherungspflicht auf dem Betriebsgelände: Fahren mit Bagger und Radlader im öffentlichen Straßenverkehr
  • Biodiversität und Rohstoffgewinnung
  • Mögliche Folgen einer Einstufung und Kennzeichnung von Titandioxid für die Rohstoffindustrie

2016/2017 wurden im Technischen Ausschuss folgende Themen erörtert:

  • Erkundung, Dokumentation und Vermessung mit Drohnen
  • Alternative Prüfmethode zur Bestimmung des lungengängigen Quarzanteils: DIN EN 15051 „Exposition am Arbeitsplatz – Messung des Staubungsverhaltens von Schüttgütern“
  • Wasseraufbereitung mittels Schrägklärer
  • Rohstoffaktivitäten am FGK
  • Biodiversitätsdatenbank
  • Flockungsmittel in der Wasseraufbereitung
  • Aktuelles zu Quarzfeinstaub aus Berlin und Brüssel

2015/2016 wurden im Technischen Ausschuss folgende Themen erörtert:

  • Ergebnisse des europäischen Forschungsprojektes SILICOAT
  • Rechte und Pflichten des MessEG und der MessEV
  • Gesundheitsuntersuchungen nach neuem Recht: Arbeitsmedizinische Vorsorge und Eignungsuntersuchungen
  • Potenzial keramischer Verwendungsmöglichkeiten toniger Rohstoffe aus Braunkohletagebauen der RWE Power AG
  • Alternative Prüfmethode zur Bestimmung des lungengängigen Quarzanteils: DIN EN 15051 „Exposition am Arbeitsplatz – Messung des Staubungsverhaltens von Schüttgütern“
  • Wasseraufbereitung mittels Schrägklärer
  • Rohstoffaktivitäten am FGK