Positionen des Bundesverbands Baustoffe – Steine und Erden zur Bundestagswahl 2017

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl hat der Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden e.V. (bbs), Berlin zentrale Forderungen (PDF-Datei) zu für die Branche relevanten Themen veröffentlicht.

Schwerpunkte liegen hierbei in den Bereichen Rohstoffe, Energie / Klima, Umweltpolitik, Wohnungsbau / Immobilien sowie Infrastruktur.

So plädiert der bbs unter anderem dafür, den Zugang zu heimischen Lagerstätten zu sichern, Rohstoffstrategien konsequent umzusetzen, keine Besteuerung von Rohstoffen vorzunehmen sowie ein intelligentes Planungs- und Genehmigungsrecht umzusetzen. Im Bereich Energie / Klima stehen unter anderem der Klimaschutz sowie eine bezahlbare Gestaltung der Energiewende im Vordergrund.

Eine Umweltpolitik sollte nach Ansicht des bbs unter anderem die Themen Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz fokussieren. Auch in den Bereichen Wohnungsbau / Immobilien und Infrastruktur bezieht der bbs klare Positionen.

Den zentralen Forderungen des Bundesverbands Baustoffe – Steine und Erden e.V. zu den Themen Rohstoffe, Energie / Klima, Umweltpolitik, Wohnungsbau/Immobilien sowie Infrastruktur schließt sich der BKRI an.

Dr. Matthias Schlotmann
Geschäftsführer BKRI

Gudrun Schmidt
Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftspolitik

2017-07-26T19:59:14+00:0026. Juli 2017|