Aktuelle Infos
Medien-Info IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur
IHK-Industriemeister der Fachrichtung Keramik

12. Oktober 2015


Die IHK-Akademie Koblenz e.V., Bildungsstätte Montabaur, startet ab dem 1. Februar 2016 wieder mit einem Industriemeisterlehrgang der Fachrichtung Keramik.

Dieser Lehrgang, der in enger Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Keramik in Höhr-Grenzhausen stattfindet und etwa zweieinhalb Jahre dauert, stellt eine attraktive Fortbildung für Facharbeiter in der keramischen Industrie dar. Der Unterricht wird in Blöcken von vier Wochen jeweils in den Monaten September und Februar durchgeführt. Die Teilnehmer kommen aus allen Teilen Deutschlands – des außergewöhnlichen Rufs dieses Bildungsangebots wegen.

Denn: Durch die unmittelbare Nähe zum international anerkannten keramischen Zentrum von Höhr-Grenzhausen hat dieser Lehrgang über die Grenzen der Region hinaus eine sehr hohe Reputation. Hochqualifizierte Dozenten des Fachbereichs Werkstofftechnik, Glas und Keramik des WesterWaldCampus Höhr-Grenzhausen am Standort in Höhr-Grenzhausen vermitteln im fachrichtungsspezifischen Teil Kenntnisse über die Keramik in ihrer ganzen stofflichen, verfahrens- und anwendungstechnischen Vielfalt: Von Feinkeramik, wie Geschirr, Sanitärkeramik, Fliesen, über Grobkeramik, wie Dach- und Mauerziegel, Pflasterklinker und feuerfeste Baustoffe bis zum breiten Anwendungsgebiet der technischen Keramik. Industriemeister der Fachrichtung Keramik sind gefragt und genießen aufgrund dieser praxisorientierten, umfassenden Ausbildung überall einen guten Ruf – besonders, wenn sie im Westerwaldkreis ausgebildet wurden!

Auskünfte und Anmeldungen: Regionale Bildungsstätte der IHK-Akademie Koblenz e.V., Bildungsstätte Montabaur, Frau Exner & Frau Van Laer, Bahnhofsplatz 2-4, 56410 Montabaur, Telefon 02602/1563-13 oder -22, Fax 02602/1563-20, Email: exner@koblenz.ihk.de, vanlaer@koblenz.ihk.de

Druckversion

Trennlinie

Neue "TonLeiter" erschienen

7. Oktober 2015


Soeben veröffentlicht wurde die aktuelle Ausgabe der Informationsbroschüre „Die TonLeiter“ der Arbeitsgemeinschaft Westerwald-Ton e.V..

Themen sind diesmal unter anderem der European Minerals Day 2015 sowie Tonvorkommen – Teil IV Deutschland (ohne Westerwald).

Wie gewohnt liegt der Broschüre das „TonLeiter ABC“ bei.

Gedruckte Exemplare können bei der Arbeitsgemeinschaft Westerwald-Ton e.V. unter info@westerwald-ton.info angefordert werden.

Dr. Matthias Schlotmann
Geschäftsführer BKRI

Gudrun Schmidt
Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftspolitik

Druckversion

Trennlinie

„Hessen aktiv: Gemeinsam für Biologische Vielfalt“
Quarzwerke GmbH unterzeichnet Absichtserklärung für die Übernahme von Artenpatenschaften

28. September 2015


Am 11. September 2015 fand in Frankfurt im Rahmen der hessischen Nachhaltigkeitsstrategie eine Veranstaltung unter dem Motto „Hessen aktiv: Gemeinsam für Biologische Vielfalt“ statt.

Der Schutz und die Förderung der Biologischen Vielfalt sind zentrale Anliegen der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Ohne diese Biologische Vielfalt ist auch das Wohlergehen von uns Menschen in Gefahr, betonte die hessische Umweltministerin Hinz die essentielle Bedeutung der Biologischen Vielfalt.

Mit gutem Beispiel gingen die Quarzwerke GmbH mit ihrem Standort Gambach sowie die Vertreter von sieben weiteren Unternehmen mit Standorten in Hessen voran, indem sie die Absichtserklärung für die Übernahme von Artenpatenschaften unterzeichneten. Durch die Übernahme einer Artenpatenschaft verpflichten sich die Unternehmen, ihr Betriebsgelände artenfreundlich umzugestalten.

Quarzwerke Gambach kümmert ich seit Jahren um Artenschutz. Das Tagebaugelände wurde zum Vogelschutzgebiet, weil erst durch den Abbau von Quarz verschiedene Lebensräume für seltene Tiere, wie die Uferschwalbe, Kreuz- und Wechselkröte, entstehen.


Holger Hachenburger (2.v.l.) von der Quarzwerke GmbH unterzeichnet im Beisein der hessischen Umweltministerin Hinz die Absichtserklärung für die Übernahme von Artenpatenschaften.

Die Impulse der Veranstaltung aufgreifend wurde der 4. Hessische Tag der Nachhaltigkeit gestartet, der am 22. September 2016 stattfindet.

Druckversion

Trennlinie