Bundesverband
> Firmenportraits
Stephan Schmidt KG

 

Kontakt

 

Stephan Schmidt KG
Bahnhofstraße 92
65599 Dornburg-Langendernbach

Telefon (0 64 36) 60 90
Telefax (0 64 36) 60 949

Web www.schmidt-tone.de
E-Mail marketing@schmidt-tone.de

 

Kurzinfo zur Firma

 

Mit der Gründung der Firma Stephan Schmidt KG im Jahre 1946 wurde auch eine Idee geboren: Höchste Qualität ist die beste Visitenkarte. Dazu gehört auch die ständige Weiterentwicklung sowohl der Produkte, als auch des Unternehmens selbst – denn Stillstand bedeutet Rückschritt.

Die Anforderungen ändern sich, und mit ihnen ändern wir uns. Aus dieser Strategie entwickelt sich die Stephan Schmidt Gruppe.

Verschiedene Unternehmen mit speziellen Aufgabengebieten vereinen sich zu einem dynamischen Team, dessen Erfolg auf dem ständigen Dialog untereinander basiert.

Ihre Anforderungen als Kunde sind der Maßstab für unsere Arbeit. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln, erarbeiten und realisieren unsere Spezialisten maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Problemstellungen.

Langjährige Erfahrung sowie die Fähigkeit, Know-how in Innovationen umzusetzen, haben uns zu einem der bedeutendsten europäischen Produzenten von keramischen Rohstoffen und Mineralprodukten auf Tonbasis gemacht.

 

Produkte und Tätigkeiten

 

Rohstoffe
Im Westerwald, dem weltweit größten Bergbaurevier auf plastische Tone, im Gießener Becken und in der sächsischen Lausitz gewinnt die Stephan Schmidt Gruppe aus ihren Lagerstätten hochwertige Rohstoffe. Die für den Abbau gesicherten Reserven gewährleisten bei den derzeitigen Fördermengen von etwa 1,5 Mio. Jahrestonnen eine Versorgung des Marktes über viele Jahrzehnte. Schonender Umgang mit den Rohstoffressourcen bei höchsten Nutzungsgraden und der kontinuierliche Erwerb von ausgewiesenen Bergbauflächen sichern langfristig die zuverlässige Belieferung unserer Kunden und den Bestand der Unternehmensgruppe.

Forschung und Entwicklung
Unter Berücksichtigung der produktionstechnischen Parameter und der Qualitätsanforderungen unserer Kunden arbeiten wir kontinuierlich an der Entwicklung und Optimierung von funktionsgerechten Rohstoffen, Massen und Endprodukten. Dabei nutzen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern das über Jahrzehnte erworbene Know-how und die Expertise unserer hoch qualifizierten Mitarbeiter. Marktforschung und Entwicklungen neuer Fertigungstechnologien finden Eingang in die strategische Produktplanung. Die Ermittlung der spezifischen Kundenwünsche in den jeweiligen Märkten genießt höchste Priorität.

Produktion
Hochautomatisierte Gewinnungs- und Aufbereitungsanlagen nach neuestem Stand der Technik sowie leistungsfähige Laboratorien ermöglichen die termingerechte Bereitstellung von standardisierten Qualitätsprodukten in den von unseren Kunden gewünschten Verarbeitungsstufen und Lieferformen. Für die Homogenisierung von Tongemischen und die Herstellung von keramischen Massen stehen trockene und nasstechnische Verfahren einschließlich Mahlanlagen und Sprühtürmen zur Verfügung. Geschlossene Lagerflächen und Silos gewährleisten zu allen Zeiten eine von Witterungseinflüssen unabhängige Betriebsführung.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Internetseite
www.schmidt-tone.de