MdB Gabi Weber besucht Tongrube

Gabi Weber, Mitglied des Bundestags des Wahlkreises Montabaur, informierte sich bei einer Besichtigung der Grube Pfeul der SIBELCO Deutschland GmbH in Niederahr über Ton und Tonindustrie. SIBELCO-Geschäftsführer Michael Klaas betonte bei der Grubenbegehung die hohe (wirtschaftliche) Bedeutung von Ton und Tongewinnung für den Westerwald. „Ton ist aus dem menschlichen Leben nicht mehr wegzudenken: Vom Dachziegel über Waschbecken und Fliesen bis zur Kaffeetasse kommt Ton im Alltag zum Einsatz. Aber auch im Umweltschutz, der Feuerfestindustrie und in Substraten wird Ton eingesetzt“, ergänzte BKRI-Geschäftsführer Dr. Matthias Schlotmann.


Auf dem SIBELCO-Firmengelände (v.l.n.r.: SIBELCO Site Manager Stefan Nickel, MdB Gabi Weber, HS/Sustainability Manager Burkhard Töllers, Geschäftsführer Michael Klaas, beide SIBELCO;
BKRI-Geschäftsführer Dr. Matthias Schlotmann).

Für die Tonindustrie als mittelständische Branche ist eine langfristige Planungssicherheit, insbesondere bei den Genehmigungen sowie in der Landes- und Regionalplanung, essentiell.
Dr. Schlotmann wies darauf hin, dass gerade auch die Mitgliedsfirmen des BKRI sich in dieser Hinsicht eine enge Abstimmung mit der regionalen Politik wünschen.

Als Keramikmalerin mit Heimat Westerwald fühlt sich Weber der heimischen Tonindustrie sehr verbunden und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit der Branche.

Dr. Matthias Schlotmann
Geschäftsführer BKRI

Gudrun Schmidt
Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftspolitik

2017-05-19T14:09:02+00:00 6. November 2015|